Schutzwand SW

Der Aspekt Sicherheit an Maschinen- und Produktionsvorrichtungen hat eine zentrale Bedeutung. Mit unseren Komponenten für Schutzeinrichtungen kann diese Anforderung projektspezifisch und fachgerecht gelöst werden, indem das Erreichen der Gefahrenstelle verhindert wird.


Die Schutzwand SW kann beliebig vor einer Gefahrenzone angeordnet werden. Der modulare Aufbau gestattet eine flexible Anpassung an Kundenwünsche wie z. B. einen grösseren Hubbereich.


Dank der gewählten Konstruktion der hochschiebbaren Schutzelemente ist eine optimale Zugänglichkeit zur Bearbeitungsstation in Notfällen oder zwecks Unterhaltsarbeiten innerhalb Sekunden gewährleistet. Im Innern der Säulen laufen bewegliche Gegengewichte, die mittels Zahnriemen über eine Umlenkrolle mit den hochschiebbaren Trägerholmen verbunden sind.

Damit erfordert das Heben und Senken des beweglichen Elements nur einen minimalen Kraftaufwand. Der Gleichlauf der beweglichen Trägerholmprofile wird durch eine Synchronwelle gewährleistet.


Die Säulen basieren auf unserem Quick-Set-Aufbausystem. Sie lassen sich problemlos und schnell aufbauen, bei Bedarf auch an bestehende Maschinen. Zusätzliche feststehende Abschirmungen können kundenspezifisch mit den Komponenten aus unserem Quick-Set-Programm realisiert werden.

Lieferzeit (Zwischenverkauf vorbehalten): 12 Arbeitstage
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern und die Kundenkommunikation der Montech AG zu personalisieren. Klicken Sie auf «Datenschutzerklärung», um mehr zu erfahren.